Vorgehensweise und Behördenverfahren

Ausschreibung und Behördenverfahren

Anfang 2010 schreibt die ASFINAG für das ehemalige Zollamtsareal eine Nachnutzung als Raststation aus. Grundlage der Ausschreibung durch die ASFINAG war ein einstimmiger Beschluss der Hörbranzer Gemeindevertretung im Jahr 2009. Am 15. April reicht ein Konsortium um die Vorarlberger Rhomberg Gruppe ihren Vorschlag ein, im Juni 2010 erfolgt für diesen der Zuschlag. Voraussetzung für die Realisierung des Projektes ist eine entsprechende Umwidmung der Flächen.